post

Mein neues Lieblingsbuch – Der Kindle Paperwhite

Kindle PaperwhiteMein Christkind war sehr brav und hat mir den Kindle Paperwhite gebracht, für den ich mich nach reiflicher Überlegung entschieden habe. Vor allem die integrierte Hintergrundbeleuchtung hatte es mir angetan und war das Zünglein an der Waage um den Kauf zu tätigen, nachdem ich lange hin und her überlegt habe und mich durch die technischen Spezifikationen diverser aktueller ebook-Reader gewühlt habe. Ein Tablet wie der Fire HD sollte es keinesfalls werden. Es sollte auf jeden Fall ein e-ink Display haben, welches unter allen Lichtverhältnissen eine gute Lesbarkeit gewährleistet und auch extrem stromsparend ist. Eigentlich bin ich ja eher der Typ, der gerne ein echtes Buch in den Händen hält. “Gegen Papier kommt erst mal nichts an” dachte ich lange Zeit. Die Optik und Haptik ist halt schon was anderes. Und außerdem sieht es im Schrank so schön aus… aber der Platz wird ja auch irgendwann knapp ;-)
Aber: Pustekuchen! Trotz einiger negativer Kommentare, dass die Beleuchtung zum Rand hin nicht völlig gleichmäßig ist hab ich mich für den Kauf entschieden und es nicht nicht bereut. weiterlesen

post

Buchtipp: Jürgen Schmieder “Du sollst nicht lügen” – Von einem der auszog ehrlich zu sein

Irgendwann im ZDF-Morgenmagazin beim Frühstück bin ich über ein Interview mit dem Autor gestolpert. Die Anekdoten, die er aus dem Buch zum Besten gab, reizten mich das Buch zu kaufen und bisher habe ich es nicht bereut: Ein erheiterndes aber zugleich nachdenkliches Buch. Es werden Situationen beschrieben, in denen wir uns alle selbst wiederfinden. Ganz ehrlich zu sein, wird uns allen nicht immer gelingen, doch zu uns selbst ehrlich zu sein und mit den Menschen ehrlich zu sein, die uns nahestehen, ist durchaus möglich, wenn man bei sich selbst bleibt und die Wahrheit ohne Vorwürfe kommuniziert. Mit seinem Selbstversuch Du sollst nicht lügen! zeigt Jürgen Schmieder, wie sehr das Lügen zu unserem Leben gehört, und wie schwer es ist, 24 Stunden am Tag grundehrlich zu sein. Ich kann das Buch nur weiterempfehlen.

Klappentext:
Ohne Lügen geht es nicht, sagen die einen. Würden alle Menschen stets die Wahrheit sagen, wäre nicht nur Streit, sondern gar der 3. Weltkrieg vorprogrammiert. Andere dagegen wie der Philosoph Immanuel Kant etwa halten Ehrlichkeit für die wichtigste aller Tugenden.

Kann ein Mensch in einer Gesellschaft, die das Lügen nicht nur toleriert, sondern in den meisten Fällen auch noch belohnt, überhaupt überleben, wenn er nur noch die Wahrheit sagt? Der Journalist Jürgen Schmieder hat vierzig Tage lang versucht, konsequent ehrlich zu sein: im Ehebett, bei der Steuererklärung, beim Pokern – und natürlich gegenüber sich selbst. Herausgekommen ist ein urkomisches und doch nachdenkliches Buch.

Du sollst nicht lügen“ bei Amazon.