post

Facebook-Freunde aus dem Feed verschwunden? – So kommen sie wieder zurück!

Neue Beiträge auf Facebook nur noch von den üblichen Verdächtigen? Kein Wunder, denn das Freunde-Netzwerk sortiert für die Nutzer Meldungen aus. Auf der Neuigkeiten-Seite werden nur noch Meldungen und Aktivitäten von Freunden angezeigt, mit denen die Nutzer regen Kontakt auf Facebook pflegen.  Alle anderen scheinen für ihn inaktiv im Netzwerk zu sein.

Durch eine neue Einstellung entscheidet Facebook für die User, über welche Freunde sie informiert bleiben. Aufmerksame User haben die Änderung entdeckt, seit einigen Tagen kursieren Meldungen zum Thema auf Facebook und in diversen Blogs. So kann es passieren, dass selbst der beste Freund in der Versenkung verschwindet, einfach weil man länger nicht auf seiner Seite war oder etwas an seine Pinnwand gepostet hat. Während sich mancher,  der Fan von vielen Seiten ist oder viele Freunde bei Facebook hat über die Einschränkung der Informationen freuen mag, dürften sich besonders Unternehmen darüber ärgen: Informationen gehen nun schließlich nur noch an einen ausgewählten, kleinen Personenkreis und nicht mehr an alle Fans. Solltet ihr nicht in letzter Zeit bei anderen kommentiert haben, oder diese bei euch, seid ihr für diese unsichtbar – und sie für euch.

Zwar lässt sich diese Einstellung wieder ändern, aber viele User wissen noch nicht einmal etwas von der Änderung. Und auch wenn man selbst seine Einstellungen ändert, erreicht die Ankündigung einer neuen Telefonnummer oder Adresse demzufolge nicht mehr alle Kontakte.

Alle Meldungen wieder im Feed darstellen

Wenn Ihr diese Einstellunge ändern wollt könnt ihr dies folgendermaßen tun:

  • Auf der Startseite auf “Neueste Meldungen” klicken und dann den kleinen Pfeil, der rechts daneben erscheint, dort “Optionen bearbeiten” auswählen, alternativ scrollt bis zum Ende eurer Neuigkeiten-Seite und klickt auf “Optionen bearbeiten”
  • Ändert die Einstellung für “Zeige Beiträge von:” zu “Alles von deinen Freunden und Seiten.”

Durch eine neue Einstellung entscheidet Facebook für die User, über welche Freunde sie informiert bleiben. Aufmerksame User haben die Änderung entdeckt, seit einigen Tagen kursieren Meldungen zum Thema auf Facebook. So kann es passieren, dass selbst die beste Freundin in der Facebook-Versenkung verschwindet. Während sich mancher über die Einschränkung des Informations-Wustes freuen mag, dürften sich besonders Unternehmen darüber ärgen: Informationen gehen nun schließlich nur noch an einen ausgewählten, kleinen Personenkreis und nicht mehr an alle “Fans”.

Zwar lässt sich diese Einstellung wieder ändern, aber viele User wissen noch nicht einmal etwas von der Änderung. Und auch wenn man selbst seine Einstellungen ändert, erreicht die Ankündigung einer neuen Telefonnummer oder Adresse demzufolge nicht mehr alle Kontakte.

Nun folgt aber direkt das nächste Problem, denn diese Einstellung gilt nur für euren Account. Das heißt, ihr könnt zwar wieder alle Freunde sehen, aber diese nicht unbedingt euch, wenn sie nicht auch ihre Einstellungen entsprechend ändern. Das heißt, solltet ihr diese oder eine andere Notiz zu der Thematik posten, werden sie es nicht mitbekommen, wenn ihr nicht zufällig unter denen seid, mit denen sie zuletzt interagiert haben.

Einzelne Beiträge oder bestimmte Personen können natürlich weiterhin aus euren Neuigkeiten ausgeblendet werden.

Teilt diesen Tipp am besten mit möglichst vielen eurer Freunde, denn vielleicht verpassen sie ja eine wichtige Meldung von euch ;-)